• Mit dem Beispiel wollte ich verdeutlichen wie der Mensch da manipuliert wird und das in dem Moment Vernunft nicht genutzt wird. Ich kenne das selbst wenn ich auch nur 70 € mal in so einem der ersten Mobile Spiele gelassen habe, nur deinstallieren hat geholfen.

  • Mit dem Beispiel wollte ich verdeutlichen wie der Mensch da manipuliert wird und das in dem Moment Vernunft nicht genutzt wird. Ich kenne das selbst wenn ich auch nur 70 € mal in so einem der ersten Mobile Spiele gelassen habe, nur deinstallieren hat geholfen.

    Ich kann mir das zwar nur schwer vorstellen aber jeder Mensch ist anders :/


    Bei mir erzielt so ein Spiel absolut Null Sucht Wirkung das ich dafür Unmengen an Kohle ausgeben würde,,,


    Spielsucht um zu zockn ja aber aber ständig Geld reinbuttern da bin ich dann doch zu vernünftig erzogen :nicken:

  • Wie gesagt das ist so verschachtelt man ist sich in dem Moment gar nicht bewusst wie viel man Geld ausgibt, ist doch nur halber €, das man den alle XX Sekunden abgibt fällt da in dem Moment nicht auf und schon gar nicht die Summe die da zusammen kommt.

    Erinnert mich and WoW vs. RoM(Runes of Magic) Diskussion: Ja WoW kostet ja Geld RoM nicht, in 12 Monaten hatte man WoW so 160 € ausgegeben in RoM so 1200€. Klar man konnte RoM auch ohne was zu bezahlen ausgeben WoW eben nicht, aber davon die so gut wie nix bezahlt haben kannte ich genau Einen.

  • Oh das ist easy die Abrechnung kommt erst in 4 Wochen, hier 2 Dollar da 2 Dollar dort mal 10 Dollar huch schon wieder 5 Minuten rum, da kann ich ja gleich wieder 2 Dollar ausgeben. Es wird halt absichtlich die Werte abstrahiert und Klein gehalten so das es einem gar nicht bewusst wird was man da an Geld rein buttert. Dazu die emotionale Erfolgschwellen bis aufs Maximum ausreizen und dann kommt das böse Erwachen erst später.

    Ich hatte einen Inet Bekannten der hat es geschafft seine Telefonrechnung (T-Online) in den 90igeern so auszulassen 1800 DM, 2400 DM, 3800 DM, Anschluss gesperrt.

    War der auch selber daran beteidigt (einschlägige Rufnummern mal außen vor)

    Seinerzeit waren da einige Hässlichkeiten "in" wo dann völlig Unbeteidigte das selbe Schicksal ereilte. 🤨

  • Reine Inet Nutzung über T-Online, da kam damals die minütliche Telefoniegebühr + minütliche T-Onlinegebühr + minütliche T-Online-Internutzungsgebühr zusammen, da waren statt 23 Pfennig schnell 1,70 DM oder so fällig.

    Im ersten Monat okay wusste er nicht, war ihm nicht klar. Zweiter Monat was ein Depp, dritter Monat ey wtf?! Der lebte damals schon in eigener Bude und war selbständig(beruflich wie privat). Aber das war son Typ der war mal bei mir zu Besuch und brauchte Bargeld vom Automaten, da wir seine Bank nicht hatten hat er mit der Kreditkarte von einer anderen Bank Geld geholt, und jetzt der Kicker statt 100 DM hat er ne Null zu viel eingetippt und 1000 DM abgeholt (Wer es nicht weis Kreditkarten berechnen eine Prozentale Bargeld-Abhebungsgebühr von 10+%)

  • Reine Inet Nutzung über T-Online, da kam damals die minütliche Telefoniegebühr + minütliche T-Onlinegebühr + minütliche T-Online-Internutzungsgebühr zusammen, da waren statt 23 Pfennig schnell 1,70 DM oder so fällig.

    Im ersten Monat okay wusste er nicht, war ihm nicht klar. Zweiter Monat was ein Depp, dritter Monat ey wtf?! Der lebte damals schon in eigener Bude und war selbständig(beruflich wie privat). Aber das war son Typ der war mal bei mir zu Besuch und brauchte Bargeld vom Automaten, da wir seine Bank nicht hatten hat er mit der Kreditkarte von einer anderen Bank Geld geholt, und jetzt der Kicker statt 100 DM hat er ne Null zu viel eingetippt und 1000 DM abgeholt (Wer es nicht weis Kreditkarten berechnen eine Prozentale Bargeld-Abhebungsgebühr von 10+%)

    Dann kann er es nur noch als Lehrgeld verbuchen. 🙄

  • Ich rolle das mal von Hinten auf.


    Bei der Kreditkarte kommt es darauf an, was für eine man hat, bzw. von welcher Bank. Bei meiner (kostenlosen) Visa Karte (seit kurzem allerdings eine Debitkarte) war und ist Abheben von Automaten immer komplett kostenlos, egal von welchem Geldautomaten. Und ich kriege sogar mehr Zinsen als auf dem Girokonto. Wobei das immer weiter verringert wurde in den vergangenen Jahren und sich absolut nicht lohnt.

    Aber immerhin, es gibt Leute die zahlen für Girokonto oder Kreditkarte, ich bekomme Geld, wenn auch nur ein paar Cent.


    In den 90ern wo Internet nach Minutentakt abgebucht wurde hatte ich im Monat auch oft 400 DM und mehr, das war damals denke ich recht normal.

    Was mir aber damals kurz nach der Jahrtausendwende passiert ist, ich hatte dann irgendwann eine ISDN Flatrate und dann kam DSL. Ich habe dann auf DSL Flatrate umgestellt. Dumm nur, der Standardtarif für DSL war immer noch Minutentakt. Und die blöde Telekom hat es nicht auf die Reihe gekriegt, beides, also Umstellung von ISDN auf DSL sowie gleichzeitig DSL vom Standardtarif auf weiterhin Flatrate hinzukriegen.

    Ich habe dann plötzlich nach einem Monat eine Rechnung über beinahe 1000 Euro bekommen, weil ich ja einfach immer online war.


    Und damals hatte die Telekom noch mehr Macht als heute, sie haben dann brav auf Flatrate umgestellt aber Rückzahlen wollten sie keinen Cent. Da hätte ich vor Gericht gehen müssen. Habe das dann als Lehrgeld verbucht.

  • habe das Spiel schon vor Wochen von PC und Handy gelöscht.

    Und nicht wegen irgendwelcher p2w Sachen, sondern weil es mir als Diablo Fan absolut null bringt.

    Das Spiel macht vieles richtig, einiges falsch, aber was es ganz falsch macht, es hat nichts absolut nicht mit Diablo (2/3) zu tun. Punkt End Aus.

    Es ist nur Entwickelt worden um Geld zu generieren. Okey, das will jeder Entwickler, dazu gibt es auch nichts zu rütteln und ist Okey. Aber das geht gar nicht, das man solch eine Marke dafür so Missbraucht. Das ist es was ich zu bemängeln habe.

    Ich habe Fertig. :devil:

    Mir ist eh nicht mehr zu helfen -- :sani: --


    battle.net - Farrinah#2820

  • Ich bin mit dem Spiel schon lange durch das hat mich nicht im geringsten abgeholt :nichtlachen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.