Beiträge von LesterPG

    Ne hab den ersten Film noch im Kino gesehen und fand das nur noch dummes Action-Rumgebolze ...

    Action-Bildgewitter-Popcorn-Kino halt, muß man nicht mitnehmen kann aber sehr unterhaltsam sein. 😏


    Wobei ich die Basisstory schon arg flach ansehe (muß man halt ausblenden😏), man erkennt da wo die Wurzeln sind.

    Maschinenintelligenz gut und schön, aber warum sollten sie eine Primäroptik wählen die Ihnen selber (Enstehungsgeschichte) fremd ist ?

    Es sind ja keine Flüssigmetall Terminatoren wo quasi beliebiges Aussehen drin ist. :gruebel:

    Cool du glaubst echt bei 2000 Mitarbeitern das der Präsident einer Firma noch alles Micromanagen könnte?

    Können definitiv nein !

    Leider mischen sich immer wieder gerne Chefs in das funktionierende Micromanagement ein, oft dann ohne Sinn und Verstand und an Punkten wo man sich fragt ob er/sie nicht was besseres zu tun hat und dort nicht einmal Kompetenz auf Anfängerniveau mitbringen. :irre:

    In den höheren (aber unterstellten) Ebenen wird das dann lieber gleichgültig ignoriert (nur nicht unangenehm auffallen) darunter ist man dem deutlich kritischer gegenüber und fragt sich ob man "als Chef" nicht "besseres/wichtigeres" zu tun haben sollte. :kopfnuss:


    Das ist leider eine traurige und sehr verbreitete Unart. :skeptisch:

    Ich gucke mir das erstmal an bevor ich mir da ein Urteil bilde.

    Davon ab finde ich knutschende (oder mehr) Frauen deutlich heisser als Männer, insofern eher ein deutlicher Pluspunkt. 😏


    Aber ich weiß wo da Frullos Problem liegt, es geht nicht um die Sache an sich sondern das derzeit übliche "einbauen müssen".

    Gleichberechtigte Casts finde ich auch durchaus OK, wenn es zum Setting passt und nicht massiv aufgesetzt wirkt. (siehe Ghostbusters als Negativbeispiel🤨)


    Dunkelhäutige Elfen zB. finde ich unpassend (wenn sie keine Dark Elves sind), nicht jede Gattung muß unterschiedliche Hautfarben haben, siehe Andorianer bei Star Trek, gewisse Nuancen gehen durchaus in Ordnung, ich muß aber nicht unbedingt ausnahmslos jede menschliche Variation wiederfinden !


    Eine "Idiotendarstellung" ausnahmslos eines Geschlechts geht mMn gar nicht, weder wenn Frauen als "braves Heimchen" dargestellt werden, noch wenn Männer als Idioten (Ghostbusters🙄) überzeichnet werden.

    Ich erwarte im Zuge einer echten Gleichberechtigung das beide Extreme außer zur zeitlich korrekten Dokudarstellung heutzutage keine Verwendung finden.

    Wobei deswegen auch gerne nicht Muslime als erste Freundinnen gewählt werden, quasi als "Eselsbrücke" aka das stört dann Allah nicht.

    Üben und Spass haben bis es dann irgendwann zu einer Hochzeit mit einer Muslime kommt ... unter welchen Umständen auch immer.


    Wobei man auch anrechnen muß, dass bei einigen dann doch aus Spass irgendwann Ernst wird und die nicht ihren "vorbestimmten Weg" gehen.

    Ich habe da einige Fälle auf der Arbeit welche diverse Formen abbilden.

    Von Liebe (scheiß auf die Religion) bis hin zu beschriebenen Verhalten ist da alles dabei, man kann aber schon verallgemeinert sagen, dass die weniger religiösen ihr Herkunftsland oft nur als "prima zum Urlaub machen" betrachten.

    Sogar Leute aus der Kategorie "wieso soll ich kein Schwein essen, schmeckt doch" sind dabei. :pssst:


    Wobei ich aber auch sagen muß das mir gewisses "Überengagement" von LTBQ* bei uns echt fast Angst macht, wie mag das dann erst für derartig religiöse Gruppierungen wohl es wirken. :gruebel:

    (Gleichberechtigung aller Art ist toll, jede Form der Erhöhung über wen auch immer stört mich allerdings massiv)

    Ich habe gerade den Song entdeckt und der gefällt mir vom Sound recht gut, wenn auch recht langsam. :musik:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hätte nie gedacht, dass jemand Ricci's Darstellung des Charakters das Wasser reichen kann, aber Ortega hat das sauber hingekriegt! Und auch wenn die Story als solches schlussendlich nicht wirklich überraschend ausfällt, hat sie mir doch gut genug gefallen - ich hätte also nix einzuwenden gegen eine 2. Staffel.

    Ich muß sie noch gucken, bin inzwischen sehr gespannt nach dem Tanzteaser. 😏

    Was nutzt die beste Grafik siehe die letzten Battlefield Teile wenn das Spiel keinen Spaß macht :nicken:

    Es geht um Mindestanforderungen !


    Grimrock ist vollkommen annehmbar, aber die alten Dungeon Master, Eye of Beholder etc. sind so grobpixelig das ich das nicht mehr ertragen würde.

    Damals™ aus technischer Sicht vollkommen legitim, aber ich habe die Dinger alle eh schon durch und auf nem größeren Monitor ist das Erlebnis abgesehen von der Technik (das ein Pixel mehrere Pixel benutzt) auch noch schmerzhafter für die Augen. 😏

    Die alten Dinger würde ich rein optisch schon nicht mehr anrühren. :flucht:


    Hab mir jetzt die Grimrocks gekauft und nunja, das Spielen ist bislang ganz entspannend und funktioniert wie früher für mich. 😏


    Fallen Dungeons wird mir dann sicherlich auch zusagen wenn ich nicht nach den Grimrocks eine Überdosis habe. :gruebel:

    Ich bin gespannt, früher habe ich diese Form der Spiele geliebt, ich weiss nur nicht ob diese Form mich heute noch anspricht, auch wenn die Optik für mich zeitgemäß stimmt. :skeptisch:


    Grimrock ging ja schon in diese Richtung und ich habe es auch wahrgenommen, aber die "Angst" das diese alte Konzept mich nicht mehr heute antörnt war zu groß.

    Bei Elite Dangerous hatte ich da zum Glück den richtigen Riecher das mir das Konzept heute nicht mehr zusagt, hier ist da so ein eigenartiges Bauchgefühl. :panik:


    Ich glaube ich werde mal die aktuellen Angebote nutzen und das Grimrock Bundle zum testen für 8,39€ testweise kaufen. 😏