borderlands

  • Cuba.libre  
    Joah, mag sein. Über den Kundenservice von Epic kann ich nichts sagen, einen Kommentar zum Steam-Kundenservice verkneife ich mir.


    Wobei was genau braucht man denn nach Kauf eines Spiels (egal von wem) an Kundenservice?
    Patches? Die kommen vom Studio.
    Downloads? Die dürften vom Store kommen.
    GameServer? Schwierig zu beurteilen, aber die kommen eher vom Studio.
    Support? Die paar Schubladenantworten kann man sich auch selbst zusammen googeln. Was bleibt?


    Über die Preisgestaltung bei Steam kann man sich angesichts der vielen Sales-Events als Kunde sich nicht wirklich beschweren. Es gibt keine Goodies (aka. kostenlose Games wie bei Epic), doch wer weiß wie lange die das aufrecht erhalten werden. Die Preisgestaltung bei exklusiv-Titeln ist natürlich zugunsten des Stores der den Exklusiv-Titel führt. Wer dem nachgibt muss das halt akzeptieren. Daher glaube ich an "Konkurrenz belebt das Geschäft".

  • Viele regt dies auf


    Sieh dir den Tweet von @joluxxx an:



    Und die Leute wollen selbst entscheiden können wo sie das Spiel kaufen und nicht zu einem store gezwungen werden.

    - Intel I5- 6600k >-< Asus ROG Maximus VIII Ranger Intel Z170
    - 4GB Palit GeForce GTX 980 Super Jetstream >-< 32 GB RAM
    - EKL Alpenföhn Brocken 2 >-< 512GB Samsung 850 PRO
    -1TB WD Black >-< 650 Watt be quiet! Power Zone
    - Fractal Design Define R5

  • Weil Steam der Vorreiter war, dadurch haben Sie das größte Sortiment an Spielen.

    Ich habe nichts gegen Konkurrenz, aber man muss nicht immer wieder das Rad neu erfinden.

    Ich habe auch schon einige Spiele nicht direkt über Steam gekauft sonder über Humble Bumble, Amazon,.. dort bekommt man einen Steam Key und kann diesen anschließend aktivieren.


    Gruß Mig

  • Ich mag aber kein Steam benutzen und nun?

    Keiner zwingt Dich :kaffee:


    Ich möchte Steam nicht mehr missen :nicken:


    # Super Bewertungssystem

    # klasse Support auch bei Rückabwicklungen beim Kauf innerhalb weniger Stunden

    # Sales alle paar Monate

    # Launcher + Webseite sehr übersichtlich

    # Cloudfunktion um Spielstände zu speichern

    # man kann Spiele an Freunde verschenken

    # und das aller wichtigste man kann Spiele Jahre vor dem eigentlichen Release antesten (Early Access)

  • Steam und dergleichen ist für mich ein nur zumeist notwendiges übel bzw. hilfreicher dienst....

    Was das kaufen von spielen angeht, schaue ich meist bei anderen anbietern nach da sie dort häufig günstiger sind... fast immer....


    zb. mmoga oder ähnliche.

    Das Leben sollte mit dem Tot anfangen...... und als Orgasmus enden..... :husten:

  • Keiner zwingt Dich :kaffee:


    Hm keiner zwingt euch den Epic Store zu benutzen, nach deiner Logik verstehe ich dann denn ungemach nicht. :kopfschuss:.


    Bewertungsysteme werden mit der Masse(den Bewertungen für alle Möglich) eher schlecht, mann kann sich auf die Bewertung oft nicht verlassen. Eine überschaubare anzahl von Bewertern kann man überblicken und sehen wie sich deren Meinung zum eigenen Geschmack verhält.


    Das haben andere auch bei GoG Rückabwicklung 30 Tage nach kauf nicht 2 Stunden/2 Tage nach Süielstart/Erwerb. Und Support hab ich da noch nie direkt benötigt, reicht meistens 3 Minuten im Forum um nen Workaround zu finden. Obwohl es auch mit 1-3 Tage warten auf Patches getan hätte.


    GoG hat Sales eigentlich IMMER , höchstens mal ne Woche lang nicht.


    Ich finde Steam recht unübersichtlich, massig versteckte Optionen die man ewig suchen muß wenn man nicht weiß wo sie sind. Schlampig designed(Fenstergrößen passen nicht zum Inhalt, wechsel der Sprache im Dialog, Icon-Verknüpfungen setzten die Funktion von IE voraus auch unter Win 10 für Jahre nach dessem erscheinen, notwendige Aktualisierungen werden nicht schnell genug gefunden und wenn welche anstehen dann wartet er bei mir auf manuellen Eingriff, + noch weitere Kleinigkeiten.


    Cloudsaves gibts auch woanders, habe ich bisher nie benötigt.


    Titel an JEDEN verschenken kann man auch woanders.


    Genau ich zahl jetzt schon ne kleinere Summe um nen unfertiges Produkt zu testen und wenn es dann erscheint und es mistig ist dann kann ich die Rückabwicklung vergessen wenn es mir nicht gefällt. Da kann Steam zwar nix für, aber early acces ist nicht toll sondern Kundenabkoche. Erinnert mich stark an Trabant jetzt bezahlen damit du in zig Jahren nen Auto bekommst, aber hey solange habe ich nen paar Holzschuhe für dich.

  • Hm keiner zwingt euch den Epic Store zu benutzen, nach deiner Logik verstehe ich dann denn ungemach nicht.

    Es geht um die Exklusivität. Wenn man dieses Jahr Borderlands 3 spielen will MUSS man den Epic Store nehmen da es keine Alternativen gibt.

    Ab Märt April 2020 hat man die möglich zu wählen.

    - Intel I5- 6600k >-< Asus ROG Maximus VIII Ranger Intel Z170
    - 4GB Palit GeForce GTX 980 Super Jetstream >-< 32 GB RAM
    - EKL Alpenföhn Brocken 2 >-< 512GB Samsung 850 PRO
    -1TB WD Black >-< 650 Watt be quiet! Power Zone
    - Fractal Design Define R5