was hört ihr grad

  • In 10 - 15 Jahren heißt es dann beim Augenarzt "ups, sie haben einen beschädigten Sehnerv, der sich graduell verschlechtert".

    Wobei das kein Problem des Lasers an sich sondern eine Kombi aus Energie+Verweildauer ist.

    In den 90ern hab ich mal reichlich Kontakt mit Laseranlagen in Discos gehabt (nein, nicht nur als Betrachter 8-) )


    Jedenfalls kann ein fast beliebiger heller Scheinwerfer durchaus mehr Schaden anrichten als ein den Sicherheitsregeln konformer Laserstrahl, da darf man nicht so einfach pauschalisieren.

  • Wobei das kein Problem des Lasers an sich sondern eine Kombi aus Energie+Verweildauer ist.

    In den 90ern hab ich mal reichlich Kontakt mit Laseranlagen in Discos gehabt (nein, nicht nur als Betrachter 8-) )


    Jedenfalls kann ein fast beliebiger heller Scheinwerfer durchaus mehr Schaden anrichten als ein den Sicherheitsregeln konformer Laserstrahl, da darf man nicht so einfach pauschalisieren.

    Klar, nur das Gleiche gilt auch für die Äuglein von so manchem.

    Die Standardisierung und Zertifizierung in bestimmten festgesetzten gesetzlichen Rahmen mag ja logisch sein (und was soll man auch sonst machen), aber ich bin bzw. mein Sehnerv so ein empfindlicher Hansel.

    Schwarzer Bildschirm, helle weiße Schrift und ich hab für ne halbe Minute, wenn ich mit Lesen aufhöre, noch was für den Weg zur Küche zum Lesen übertrieben gesagt.

    Einer zielgerichteten punktuellen Quelle die ohne Umwege mir auf den Sehnerv knallt, egal mit welcher "sicheren" Energieleistung vertrau ich einfach nicht, dazu ist mir das mögliche Endergebnis ein zu hoher Einsatz.

    Bei einem Laser der in einem entsprechend hohen Winkel runterballert - da muß ich halt dran denken nicht nach oben mit aufgerissenen Äuglein zu glotzen - aber in dem Video find ich einfach heftig, daß die Dinger genau auf Level sind - da wird man gezwungernermaßen reinschauen, außer man glotzt die ganze Zeit auf den Boden.

    Ablehnung3.gif

  • Das klingt nach dem typischen "Nachtblind" Effekt wo andere Scheinwerfer die Hölle sind. :gruebel:


    Meine Augen haben zwar auch ein kleinen Delay wo ich es als unangenehm empfinde, aber kurze Zeit später hat ich dann quasi "Nachtsicht" und kann massig sehen wo Kumpels sich die Gliedmaßen stoßen. :D

  • Das klingt nach dem typischen "Nachtblind" Effekt wo andere Scheinwerfer die Hölle sind. :gruebel:


    Meine Augen haben zwar auch ein kleinen Delay wo ich es als unangenehm empfinde, aber kurze Zeit später hat ich dann quasi "Nachtsicht" und kann massig sehen wo Kumpels sich die Gliedmaßen stoßen. :D

    Nein ich hab kein Nachtblindheit, aber Glaukom.

    Wobei laut mehreren Augenärzten, es alleine das nicht verursachen kann und mein Problem anscheinend äußerst spezifisch ist.

    Trotz allem kann ich so aus Erfahrung bezüglich meines vorgeschädigten Sehnervs sagen, daß ich einfach meine Risiken minimiere und in Laserlicht glotzen ist eines davon. :skeptisch:

  • Trotz allem kann ich so aus Erfahrung bezüglich meines vorgeschädigten Sehnervs sagen, daß ich einfach meine Risiken minimiere und in Laserlicht glotzen ist eines davon. :skeptisch:

    Verständlich, wenn man eine wie auch immer geartete Vorschädigung hat, dann sollte man unnötiges Beanspruchen natürlich vermeiden. :thumbs up:


    Aber Du hast ja immer noch die Option Lasershows im Video zu sehen, dann garantiert ohne Bonusbelastung. ;)

  • Ich habe mal gerade so quer durch meine alte Musikvideo-Sammlung geschaut und bin da auf ein Stück der britischen Indie-Popband Is Tropical gestoßen. Das Stück heißt Dancing Anymore. Und es ist, äh... bizarr. Das Video ist auch nicht mehr auf You Tube zu finden, war wohl doch ein paar Nummern zu unartig. Jedoch zeigt Vimeo es scheinbar an, allerdings muss man da ein Abo haben um es zu schauen (ich konnte es so jedenfalls nicht aufrufen) und auf einer anderen Seite gab es das Video auch noch, allerdings leider nur im Mini-Fenster ohne Vollbild - einfach mit STRG und + das Bild größer machen, die Qualität ist dann immer noch gut. Ich verlinke mal darauf, weil es sonst scheinbar keine andere Möglichkeit mehr gibt:


    Is Tropical - Dancing Anymore (2013) | IMVDb
    'Dancing Anymore' music video by Is Tropical. Premiered on April 19, 2013. Directed by Megaforce. Produced by Roman Pichon Herrera.
    imvdb.com


    Abgesehen vom XXX-Rating ist gerade die Computergrafik von 2013 interessant. Denn sie spielt auch immer wieder mit typischen Glitches die man damals oft hatte (und heute auch noch teils). Z.B. Clipping von hinten in einen 3D Kopf hinein.