der ultimative games-thread


  • Heavy Rain erschien Anfang 2010 auf der PS3. Es wurde 2016 auf der PS4 Remastered und ist seit 24 Juni auf dem PC erhältlich, exclusiv Epic Store. Nachdem The Nomad Soul und Farenheit trotz sehr guter Kritiken sich nur sehr schlecht verkauften, setzte Quantic Dream auf reine Konsolen Titel. Ich liebe die Titel von Quantic Dream und die damals ungewöhnlich Youtube Demo(Man sah ein kurze Stück Story und musste dann eine A oder B Entscheidung treffen. Je nach Wahl ging die Story in eine anderem YT Video weiter.) hat mich umgehauen. Aber ne PS für ein Spiel kaufen?


    Jetzt gibt es bzw. wird es Heavy Rain, Beyond: Two Souls und Detroit: Become Human auch auf dem PC geben.

    Ich habe dort im Summer Sale zugeschlagen für 10€ kann ich da nur schwer nein sagen, und bisher bin ich von Heavy Rain schwer begeistert.


    Klar es hat immer noch seine Macken: Konsolenspeichersystem, Relationale Steuerung zur Kamera(ging mir schon bei Farenheit auffen Sack) und unnötig übertriebener Zeitdruck bein Entscheidung treffen(Ein überraschender Dialog tut sich, ihr müßt antworten, eine von vier möglichen Antworten. Tut ihr das antwortet das Spiel von alleine nach kurzer Zeit. Bei Farenheit lief noch ein Balken ab, hier nicht teilweise kann ich in der Zeit gerade mal Möglichkeiten lesen)


    Wer atmosphärische Erzählung im filmischen Stil mag und sich von Quicktimeevents nicht abgeschreckt wird sollte mal drüber nachdenken. Wer Action-Shooterei sucht ist hier falsch.



    Hier sieht man wie es läuft und aussieht obwohl ich minor Glitches hatte. (Kurzes falsches Modell im Vordergrund gerade mal ne Sekunde und am Ende stand Jason mit dem roten Ballon im OG rum) Achtung das Video nimmt etwas Einführung weg und repräsentiert nicht den Black Noir Stil den das Game eigentlich hat.