handy talk

  • Hey Willkommen bei uns :D


    Hab mir auch Endlich ein neues gekauft,mein altes Samsung
    Wave 723 war schon mittlerweile 3 Jahre alt :fluch3:


    Hab jetzt ein Samsung Galaxy S4 mini,bin zufrieden ist nicht zu groß und nicht zu klein!


    HTC hatte ich auch schon überlegt zu kaufen aber irgendwie
    bin ich bei Samsung hängen geblieben :ugly:


    Was haste denn zur Zeit fürn Handy?

  • So krass der Typ:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das hat leider wenig mit Statussymbol zu tuen. Für mache bestimmt auf Grund des Preises, aber in meinem Umfeld (Business) spielen andere Faktoren eine große Rolle:


    - Softwaresauswahl und Support (nicht nur die eigene, sondern auch von Drittanbietern)
    - Sicherheit (da ist Apple sehr stark, auch wenn viele denken, dass es nur Hipsterspielzeuge sind)



    Es ist aber immer lustig dieses Argument zu hören. Auch wenn es Apple News gibt, sind die ersten die kommenteren die ganzen Android User die meinen Apple bashen zu müssen =) Ich habe noch nie Kommentare von Apple User unter einem Android Beitrag gelesen, die sagen wie blöd Android doch ist.


    Technik (ob diese nun gebraucht wird oder nicht) ist teuer und kostet Entwicklung/Forschung. Ob nun Apple oder Samsung, beide nehmen sich preislich nix und kosten (zu)viel. Beide aber bieten richtig gute Hardware und Support an. Sowohl iOS als auch Android haben ihre Stärken und Schwächen, aber das nervige predigen und verteidigen (s)eines Systems ist echt anstrengend. Gerade weil sich beide Systeme immer ähnlicher werden, während iOS immer offener wird, bekommt Android immer mehr Sicherheitsfeatures.


    Ich habe sowohl iOS, Android, Blackberry OS und Windows (gehabt). Damals (zu Beginn der Smartphones) war iOS Android soweit überlegen in Performance und Sicherheit, dass man es nichtmal vergleichen würde. Ja, es gibt günstige Android Smartphones, aber meist aus China die entweder nach 1 Jahr kaputt oder voller Bloat- und Spyware sind. Die "guten" Androidhandys mit einigermaßen gutem Softwaresupport und anständiger Hardware kosten genauso viel.



    Das ist immer eine Frage der eigenen Prioritäten und des Geldes. Die einen fahren Dacia, weil für sie nur wichtig ist von A nach B zu kommen, während die anderen eine Mercedes S Klasse mit 400 PS bevorzugen, um damit komfortabel, sicher und zügig voranzukommen. iOS und Android sind wie Benzin und Diesel =)

  • Ich bin selber Jahrelanger Samsung User und hatte mir auch schon überlegt auf auf anderes umzuschweken. Windows Phone war ein großer Mist (zu langsam und Apptechnisch nicht auf dem neusten Stand).
    Dann folgte ein Huaweii (das erste und letzte)
    Und zu guter letzt ein Iphone. Problematik beim Iphone war schlichtweg, ich kam damit nicht zurecht xD


    Wenn man eig Androig gewöhnt ich muss man sich ins Ios erstmal reinfuchsen wo ich aber einfach zu faul war ^^

  • Ich nutze zwar ein Samsung Handy aber ich halte von beiden nix,
    Apple & Samsung is über die Jahre viel zu sehr abgehoben meiner Meinung nach :oops


    Beide produzieren billig im Ausland und verkaufen die Handy´s für über das 10 fache und
    dann der Support und die Qualität bei Samsung in den letzten Jahren is ein Graus!


    Ständig Software Probleme,Handy + Smart Tv´s ect. Samsung hat sehr sehr nach gelassen in den letzten Jahren :nichtlachen:

  • Das Problem, dass die Hersteller (in allen Branchen) immer mehr Technik / Features in ihre Produkte reinhauen die keiner will oder braucht, nur damit die Feature Liste länger als bei der Konkurrenz ist und den Preis wieder anheben zu können.


    Jedem würde es schon reichen wenn die Technik bei dem Stand bliebe, aber z.B. größere Akkus verbaut würden und eventuell mehr Speicher(platz).



    Ich hätte gerne ein Smartphone mit guter Kamera und Display, großem Akku, GPS und paar grundlegenden Apps wie einem Browser, Messenger und Navi.

  • Für mehr nutzt man das Smartphone eig auch nicht. Bei mir sinds ca 40% kamera. 40% SocialMedia + Browser, Yt etc und 20 % verschiedene Apps.


    Vermisse die Zeit wo man am Abend noch 90 % Akku hatte xD

  • Gestern wurde das Iphone X vorgestellt,die Standard Variante 64GB kostet
    800€ und die 256GB Variante kostet sogar happige 1319€ :oops


    Eine 256GB SD Karte kostet um die 100€ was rechtfertigt also diesen Aufpreis,die ham doch ein an der Klatsche :irre:


    Dann dieser ganze Zwang beim Iphone, Itunes,Cloud,kein Kophörer Eingang,keine SD
    Karten Erweiterung ect. und die Menschen kaufen den Schei... auch noch :irrer:




    https://www.apple.com/de/iphone/compare/

  • Du verwechselt was das iPhone 8 kostet 800 €, das iPhone X (sprich ten) 1150 € !



    Das iPhone X kommt erst Anfang November in den Handel. Der Verkaufsstart erfolgt in ersten Ländern, darunter Deutschland, am Freitag, den 3. November. Eine Vorbestellung ist ab dem vorausgehenden Freitag (27.10.) möglich. Der Preis für die 64-GByte-Version des iPhone X beträgt – wie bereits erwartet – knapp 1000 Dollar, in Deutschland wird es ab kapp 1150 Euro angeboten. Mit 256 GByte Speicherplatz kostet es knapp 1320 Euro, es ist nur in Silber oder Space-Grau erhältlich.


    In Deutschland ist das iPhone 8 ab knapp 800 Euro erhältlich. Der Einstiegspreis liegt um 40 Euro höher als beim iPhone 7, dafür sind jetzt 64 GByte statt 32 GByte Speicherplatz im Basismodell enthalten. Die 256-GByte-Version kostet knapp 970 Euro.
    Das iPhone 8 Plus wird mit 64 GByte Speicherplatz für knapp 910 Euro angeboten; die 256-GByte-Ausführung liegt bei knapp 1080 Euro. Die neuen Modelle unterstützen schnelles Laden, allerdings nur mit optionalem USB-C-Netzteil und USB-C-Ladekabel.
    Die iPhone-7- und iPhone-6-Modelle behält Apple weiter im Programm, sie sind ab 630 Euro (iPhone 7 mit 32 GByte) respektive 520 Euro (iPhone 6s mit 32 GByte) erhältlich.