Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von fg_jester,

Zum 2. Mal in kurzer Zeit kam es gestern zu einer großen Bannwave in PUBG, weil deren AntiCheat weiß der Teufel irgendwas glaubt gefunden zu haben und reihenweise unschuldige Spieler aus dem Game kickt und den Ban natürlich auch nach Steam schreibt.

Die Ursache des Problems wäre schon beseitigt worden und die Banns würden natürlich geliftet. Doch selbst 10 Stunden nach dieser Ankündigung gibt es noch massig Accounts die den FalseBan führen (siehe z.B.: reedit)

Was Bluehole da so treibt verlangt mir persönlich alles an verfügbarer Toleranz ab. Im Moment starte ich das Game jedenfalls nicht.

(edit: Link zu reddit eingefügt)