Beiträge von mantajay

    Man fühlt sich halt oft verlassen. Der TS ist so gut wie fast immer leer und die die da sind, sind eine eingeschweiste Gruppe die am liebsten für sich bleiben. Das ist halt einfach schade.

    Zumal es auch schon sehr ausführliches Feedback zu dem Spiel gibt, von Personen die in das Spiel schon eine Menge Stunden investiert haben. Auf das nicht eingegangen wird. Es ist halt einfach schade, zumal im TS auch selten Leute zu finden sind. Ich glaube das der neue Raum daran auch nichts ändern wird.

    Gestern Abend mal ein paar Runden gespielt. Sollte man echt nicht unterschätzen. Trotz der Grafik ist es teilweise Bockschwer!

    Sieht sehr interessant. Hat das Spiel schon jemand und kann etwas dazu sagen?

    Der Test hat schon Lust auf mehr gemacht, werde es mir glaube für die Switch holen und im Urlaub dann genießen.

    Prototyper

    Immer gerne, schicke dir gleich ne anfrage.

    Falls du mich irgendwann mal auf dem TS siehst, kannst du mich gerne auch jederzeit ansprechen. Freue mich meist über andere Jäger.

    Ich kann dort nur NrgKhazad vollkommen zustimmen. Die Taktiken eben auch mit warten sind ein entscheidender Faktor bei Hunt. Wenn alle nur zum Boss rennen, ihn töten und raus rennen, stirbt viel Spannung.

    Das Spiel ist nun mal langsam und wenn man ein Team hört, warte ich halt an der bestmöglichen Situation für mich.

    So laut wie manch unterwegs sind, brauch man nicht campen, man hört sie ja schon Kilometer weit.

    Ich habe mich zwar noch nicht mit den neuen Mechaniken auseinander gesetzt, halte aber anti-camp Mechaniken für unnötig.

    Ich warte auch teilweise im Haus, wenn ich weiß draußen sind Feinde. Oft es ist weniger campen als die gute Position im Kampf aufzugeben.

    Nur das Campen an den Ausgängen ist ein Problem und die sind so gut wie immer weit genug auseinander.

    EXxotIIc

    Genau so sehe ich das auch und das war auch das was ich etwas sanfter versuchte habe zu sagen.:thumbs up:


    Mein Neffe hat das Spiel und habe es dort getestet. Die Fahrzeuge bewegen sich nicht einmal ansatzweise Realistisch und das sollten sie auch in einem arcade Racer!:kotzgraete:

    Ja gut, Wreckfest finde ich ist natürlich ein super Siel, mit dem ich einer gemütlichen Abend runden sehr viel Spaß habe.

    Projekt Cars ist ja auch mehr auf Realismus ausgelegt (wobei mich zur Zeit bei realistischen Rennspielen Assetto Corsa fesselt).

    Mir haben es ja die Forza-Reihe angetan:pssst:. Habe die letzten NFS nicht gespielt, nach meinen Informationen ist die Forza-Reihe aber realistischer.

    Der Realismus und die Möglichkeiten an so vielen Schrauben an den Autos, um noch das letzte rauszuholen, hat mir immer mega viel Spaß gemacht.:hurra: