• Habe diese Thematik diese Woche bei einem Streamer auch gesehen. Kurze Lags/Freezes von ein paar Sekunden. Werde mal nachfragen bei ihm ob er ein probates Mittel dagegen hat.

    Sei immer du selbst! Es sei denn du kannst ein Einhorn sein,dann sei ein Einhorn!

  • NrgKhazad

    Den re-Install von Windows hatte ich gerade 3 Tage vorher schon gemacht, ebenso den re-Install von Hunt unter Löschung der ShaderCaches aus dem Profil. Die low Grafikeinstellungen habe ich auch schon versucht. Für mich ist das am Ende ein GameBug der CryEngine, der möglicherweise der CPU geschuldet ist, Unreal und andere aus den diversen Spielen haben das Problem nicht. Warum das frische Windows damit zuerst zurecht kam und es erst durch den Crash wieder auftaucht, verstehe ich jedoch nicht. Also wieder zurück und ich warte mal was Patch 7 so zeigt. *sigh


    Man kann mit dem Phänomen bedingt spielen, ich hätte bei den diversen Recherchen gestern einige QP-Hunter nach Hause bringen können, aber niederträchtig fies wie die Lags nun mal sind, kommen sie immer(!) zum ungünstigsten Zeitpunkt. ;)


    Beatsteak

    merci.

  • So, gestern Abend den Herren noch angetroffen. Er hat leider auch kein probates Mittelchen. Und ein Mitarbeiter von Crytek klang etwas überrascht darüber. Aber da auch Wochenende war, wollte ich den guten Herren nicht mit Fragen über die Arbeit bombardieren.

    Sei immer du selbst! Es sei denn du kannst ein Einhorn sein,dann sei ein Einhorn!

  • Was mir noch eingefallen ist. Auf was für einer Platte hast du das Game? SSD oder HDD? Das Game tut sich mittlerweile ein bisschen schwer mit den Assets laden von der HDD ist mir schon aufgefallen.


    Nur so eine Idee.

    Zwei Dinge sind Unendlich. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.

    - Albert Einstein

  • Jupp, schon ausgeschlossen, SSD, Samsung Evo 128GB und Intel SSD habe keine Auswirkung auf das Auftreten, also jetzt nach dem re-install von Win10. Vorher war auf der SSD difuse Aktivität zu verzeichnen, aber auch ohne Lag, dafür hatte ich fullFreeze. Einige Beiträge zurück kannst Du lesen, was da alles war.

  • leicht OT: Nachdem die Lags in meinen diversen Spielen übers Wochenende massiv zugenommen haben und der PC gestern sogar 2 Mal komplett ausging und sich nur mit Mühe (mehrfach Bios reset) wieder starten lies, muss ich wohl oder übel einen Hardwareschaden als Ursache meiner Probleme akzeptieren. Ob Board, RAM oder CPU ist mir jetzt auch egal, ich habe genug Zeit damit verschwendet und es wird nach 2016 halt mal wieder Zeit für Upgrades. *soifz // Das Netzteil habe ich getestet.

  • leicht OT: Nachdem die Lags in meinen diversen Spielen übers Wochenende massiv zugenommen haben und der PC gestern sogar 2 Mal komplett ausging und sich nur mit Mühe (mehrfach Bios reset) wieder starten lies, muss ich wohl oder übel einen Hardwareschaden als Ursache meiner Probleme akzeptieren. Ob Board, RAM oder CPU ist mir jetzt auch egal, ich habe genug Zeit damit verschwendet und es wird nach 2016 halt mal wieder Zeit für Upgrades. *soifz // Das Netzteil habe ich getestet.

    Genau das war in den letzten Jahren schon 2mal der Übeltäter bei mir,zum Glück hab ich Hausrat :irrer:

  • Naja nach dem vorherigen Post "CPU spring auf 0%, SSD ist aber nicht belastet" klingt das nach einem I/O Problem. Ich hätte da auf verdacht vor dem Schlafen gehen nen Memmtest an gemacht und Morgens dann gecheckt wie der verlaufen ist. Dann weiß zwar immer noch nicht OB Board, Ram oder CPU aber man kann gezielter suchen.


    @Nico: Unglückliches Händchen, oder was greifts du immer das Schrottteil aus dem Angebot. Oder benutzt du eine Mehrfachsteckdose mit prellendem Ein-/Aus-Schalter?!

  • Wegwerfen will ich das (noch) nicht, ich mag mich Abends beim spielen amüsieren und nicht entnervt mit Hardware-Fehlern herumschlagen. Vielleicht kann ich mir ja aus dem alten Board noch was nützliches(z.b. HeimServer, NAS, ....) zusammenbauen und das dann quasi als Komplettpaket weiter verkaufen.