diskussionen

  • Crossplatform 7

    1. Endlich ist es soweit (3) 43%
    2. Naja, mal ansehen (2) 29%
    3. Lass mich in Ruhe (2) 29%

    Bin ja mal gespannt wie das Cross-platform gaming ankommen wird. Alleine deshalb sollte man das mal spielen.


    Was meint ihr?

  • Das Game wird grade review-gebombt. Grund ist aber nicht das Spiel an sich, sondern eine dreiste Verdrehung historischer Tatsachen zu Pro-Ami-Fiktion.


    Die meisten hier dürften sich noch an den Kuwait-Krieg erinnern. Und vielleicht auch an den Highway of Death inklusive der schrecklichen Fotos von Kriegesfotografen wie Jarecke, nachdem die Amis die wohlgemerkt bereits abziehenden Irakis -und einen Haufen Zivilisten gleich mit- solange durchgebombt hatten, bis von manchen buchstäblich kaum noch etwas mehr übrig war.


    In COD findet diese Story eine Anlehnung. Nur dass es auf einmal die Russen getan haben. :ugly:

  • Mag ja sein das manche Story Teile eine anlehnung an das wahre geschehen haben, aber man weis das man sich für CoD schon immer in beide Richtungen bewegt hat. Also Fiktiv wie Real.


    Diese grundlose Negative Haltung gegenüber dem Spiel hat ja auch noch ein Russischer Streamer auf die Spitze getrieben.


    Aber als es in der MW Reihe eine Mission mit dem Namen "Kein Russisch" gab, da hat sich niemand von denen beschwert als die Zivilisten im Flughafen massenweise niedergeschossen wurden.


    Wie schon erwähnt es wurden schon immer die üblichen 3 Parteien in MW benutzt und jeder hat sein Fett abbekommen.


    Manche scheinen sich mit fiktiven Erzählungen schwer zu tun. Auch wenn ein funken Wahrheit darin steckt. Wie wäre es man nennt es wie immer einfach kreative Freiheit statt den Entwickler für ein gutes Spiel zu hassen.

    Zwei Dinge sind Unendlich. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.

    - Albert Einstein

  • Naja, es ist schon was anderes als ein Funken Wahrheit, wenn man die eigenen Kriegsverbrechen meint, des Schockeffekts halber in ein Game einbinden zu müssen, sie dann aber geschichtskorrigierend einfach mal auf die aktuelle Gegenseite schiebt - und das Game dann als "hyperrealistisch" vermarktet.

    Ich verstehe auch die Leute, die das wütend gemacht hat. Wäre ja sehr einfach vermeidbar gewesen.

  • Wenn der Bug seit dem letzten Patch nicht wäre, dass man seinen kompletten Fortschritt verliert, würde ich es definitiv noch spielen. Aber so warte ich bis es gefixed wird oder es schon getan wurde.


    Muss mal wieder rein schauen.

    Zwei Dinge sind Unendlich. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.

    - Albert Einstein

  • Ich zock's ab und an noch. Macht für Zwischendurch mal ein wenig Casual-Rumballern Spaß (wenn's bei Tarkov mal nicht so läuft oder man sich nach der Arbeit kurz abreagieren will ;)), ist jetzt aber auch nix, was ich über einen längeren Zeitraum suchten würde. Mal abwarten wie der Battle-Royale-Modus wird.... :)