star trek: discovery

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Schade drum war ne gute Serie da brauchen sie sich hinterher nicht zu wundern wenn die Serie stirbt,,,,



    was für Idioten :sleep2:


  • Das war klar die erste Folge der vierten Staffel läuft offiziell heute Nacht mal sehen ob ich mir die vor oder nach der Physiotherapie anschaue^^


    Wie gesagt der Streamingdienst Paramount+, startet hier nächstes Jahr, derzeit wird in Schweden und UK Peacock mit in Sky integriert, das wird bis Jahresende auch hier passieren. Paramount+ wird dann im ersten Halbjahr ein weiterer Streaminganbieter in D der auch als Kanal in Sky mit drin bzw. gegen geringen Aufpreis drin sein. Paramounts+ Nummer Eins Content ist Star Trek insbesondere Star Trek: Discovery, warum sollten sie das dann vorab noch weg lizenzieren? Klar für den richtigen Preis kann Netflix gerne die internationalen Exklusiv Erstausstrahlungsrechte haben, aber wieviel Minus soll Netflix den damit machen damit 0.x% der Abonnenten glücklich sind, die ehe nicht ihr Abo kündigen ^^

  • Dann wird Picard ja sicher auch bald folgen, naja dann halt nicht :oops



    Ich weiß nur eines das mir noch ein Streamingdienst mit Sicherheit nicht ins Haus kommt,

    erst recht nicht nur wegen ein paar Serien so wie es bei Disney auch der Fall ist :nicken:

    Beschrei es nicht. Ich hab kein Bock mir noch ein Abo von irgendeinem Steamingdienst zu holen.


    Picard ist richtig gut. Bitte nicht woanders hin verfrachten. :fluch3:

    Zwei Dinge sind Unendlich. Das Universum und die Menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.

    - Albert Einstein

  • Nun ja Picard Season 2 wird noch bei Prime laufen, aber die darauf folgende nimmer. Viacom CBS(Die Muttergesellschaft hinter Paramount+), hat Netflix eine einstellige Millionensumme gezahlt so das die nun Star Discovery Season 1-3 auch aus dem Angebot entfernt haben.

    Ich schätze Paramount+ wird nicht so teuer sein, in Sky Q wird es mit drin sein als Zusatzkanal so 2-3 €/Monat kosten, als Einzelabo so 5-7 max. 8 €.

    Evil ist auch eine Paramount+ Serie Season 2 war in den USA ein großes Zugpferd, Season 3 ist diese Woche in die Dreharbeiten gegangen.


    Den meisten Deutschen ist das nicht ganz klar: Meckern über die GEZ-Gebühren kann jeder, aber umsonst war TV noch nie. Werbefinanziert bringt a) nicht genug ein, weil man muss ja diese lästigen langen Pausen zwischen der Werbung machen und ist b) ein Modell was vor der starken Verringerung steht, das wird nun langsam dahinrotten. In den USA war es ganz normal fürs TV 50-120 $/Monat zu löhnen, das waren dort monatliche Festkosten, weil ohne Pay-TV, war man ja schon wie ein Obdachloser. Das ist der Markt den die Streaminganbieter übernehmen wollen, und das Modell wollen und werden Sie auch weltweit durchsetzen.

    Ich denke auch hierzulande werden in 15 Jahren 30-80 €/Monat Streamingausgaben pro Haushalt ganz normal sein. Man muss das nicht mitmachen, aber das 80% der Bevölkerung Abends die aktuelle Folge Stahlnetz schauen ist schon lange, sehr sehr lange vorbei, insofern steht man dann in recht kleinen Gruppe da.


    Den Wert eines Abopreises muss jeder individuell entscheiden, aber wie schon mal gesagt das Disney+ Angebot auf ein paar Serien zu reduzieren, ist als würde ich sagen Amazon Konto brauch ich nicht, ich kaufe keine Bücher^^

    Kleiner Tip schau dir an wer der Rechteinhaber hinter dem Streamingdienst ist und welcher Streamingdienst das ist(kleiner Kanal, Spatenkanal, Alles Kanal) und dann schau dir welches Contentarchiv der Rechteanbieter hat. Disney ist nicht riesig groß, die sind gigantisch groß!


    Bei Apple tv+ würd ich das durchaus verstehen, allerdings ist es recht günstig, die Qualität der Streams sind die besten was es gibt auf dem Markt in Sound und Ton, und das stimmt auch bei den Inhalten. ALLES was Apple tv+ selbst produziert ist nicht hohe Qualität es ist die beste Qualität. Einziger haken dort für einige, das man für das Abo eine Kreditkarte braucht[oder schließt das Abo per App mit Paypal ab] und das die Apple tv+ App nicht auf so vielen Geräten verbreitet ist.


    Amazon Prime ist nur so günstig weil es Querfinanziert ist und Teil des Prime Pakets, alles andere kostet extra und da käme man schnell auf monatliche Kosten von 100+€.

  • Star Trek Discovery läuft ab sofort in Deutschland auf Pluto TV, ab Freitag zeigt man dort auch Folgen aus Staffel 4.


    Pluto TV ist KOSTENLOS, der Haken ist das es kein Abruf-Streaming ist, sondern lineares-Kanal-Streaming ist, so wie TV-Sender. Es gibt dort ein Star Trek Discovery Kanal der ständig eine Folge nach der anderen zeigt. Am Freitag werden die ersten beiden Folgen der vierten Staffel eingespeist und dann jeden Freitag eine weitere. On Demand gibt es nur wenig vereinzelte Inhalte, die ersten fünf Episoden der ersten Staffel zum Beispiel. Das Live Angebot wird dann wie im TV mit Werbung unterbrochen um das ganze zu finanzieren. Pluto TV ist ein Angebot von Viacom/CBS.


    Pluto TV


    Freitags immer 21 Uhr Samstags und Sonntags soll es eine Wiederholung geben.