Beiträge von red

    Was nutzen Dir die Settings wenn Du den Gegner zwar früher siehst aber

    trotzdem vorher stirbst weil der/die NetCode/Server so Schei... sind/sind :irrer:


    Wie verzweifelt muss man sein sowas überhaupt zu nutzen,

    man möchte doch die Grafik genießen oder nicht :?:

    Ich würde auch lieber die Grafik genießen, nur was bringt dir das wenn du dann gegenüber allen Gegnern einen Nachteil hast!?


    Es wäre sinnvoll, dass wenn die Grafikkarte zu schwach ist die Effekte/Gegenstände (wie Gras oder Büsche) nicht ausgeblendet werden, sondern einfach klobiger / hässlicher werden, man sich aber immer noch dahinter "verstecken" kann. Bei PUBG hat man ja auch das Problem mit dem Gras und der Sichtweite... so dass das Gras nach paar Metern nicht mehr gerendert wird.

    Hab das mal vor einem Jahr angespielt und fand sowohl die Grafik als auch Spielmechanik super... gerade da es ein F2P Spiel ist.


    Bin trotzdem nie so richtig warm geworden mit dem Spiel. Das lag aber hauptsächlich daran, dass die Leute da schon Jahre "Vorsprung" hatten und man einfach nicht folgen konnte. Weder in Instanzen, wo die Leute durchgeflogen sind, noch im Chat wenn die sich unterhalten haben. Und wenn man den Anschluss nicht findet, macht es auf Dauer alleine keinen Spaß...:weinen:

    Wäre dabei. Hab mir das Spiel geholt und gefühlt nur 2-3 Runden gespielt... wieder so ein Gruppenzwang gewesen -.-


    P4InKiLLeR es ist anders als Battlefield oder PUBG. Mehr in Richtung Arcade. Es ist nicht schlecht, allerdings fehlte mir noch bisschen die Erfahrung mit den Waffen und Ausrüstungen, aber wenn sich genug finden würden, würde ich es gerne wieder spielen.

    Really!? Hahahaha...


    Nach 1-2 Tagen war ich G-Rift 80 ready, knapp Paragon 500 und partial Ancient Gear habe ich auch. Wer sowas diese Season nutzt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Wie sieht es den bei euch mit Anthem und/oder Division 2 aus? Wer zockts? Oder hat schon vorbestellt? etc etc

    Anthem kommt ja schon mitte Februar und Division 2 einen Monat später. Hab beides schon und kenn aufjedenfall wen noch der Division 2 zockt. Vllt sind ja hier auch noch Leute bei

    Freue mich riesig auf beide Spiele und werde mir auch beide holen oder vorbestellen. Anthem werde ich wohl erstmal über Origin Access spielen (wegen Early Access) und bei Division 2 schaue ich noch nach einem guten Angebot.

    512 GB sind gar nicht mal so viel, wenn man die Anwendungsgebiete einer SD-Karte berücksichtigt. Mittlerweile kommen noch andere wichtige Aspekte dazu, wie Geschwindigkeit und Qualität / Langlebigkeit.


    Wie du auch schon sagst: Medienbereich. 4k-Videos, RAW-Fotos und schon ist das Ding voll.

    Gut, dass ich aufgehört habe, denn so habe ich es "halbwegs gut" in Erinnerung. Eure Beschreibungen verdeutlichen es nochmal ganz stark, warum BFV zum Desaster für EA wurde / ist und somit auch für den Aktienkurs.


    Sorry für bisschen Offtopic, aber IMHO:

    Irgendwie geht es allen großen Studios gerade nicht gut... aber zu Recht, wenn man bedenkt, wie sich das Verhalten bezüglich der Fans / Käuferzielgruppe geändert hat. Früher, wenn man sich ein Spiel gekauft hat, war es mindestens oder gefühlt zu 99% fertig, kaum offensichtliche Bugs und alle versprochenen Inhalte implementiert. :thumbs up:

    Heute fühlt man sich wie eine Kuh, die auch noch ihr Essen selber bezahlen muss, bevor der Bauer sie dann zum Schluß noch richtig melken kann. Spiele kommen halbfertig und zum vollen / doppelten Preis auf den Markt (nennt sich dann ganz hip: Early Access), haben mehr Bugs als Features, die Hälfte an Inhalten ist nicht fertig oder muss separat (Ingame gegen Echtgeld oder DLC) gekauft werden.:motz:

    Die Studios vermitteln den Eindruck, dass man als Spieler den Mund halten und glücklich sein sollte, dass die überhaupt noch etwas rausbringen. Ich bin aber froh, dass die meisten nun endlich aufgewacht sind (sonst wurde immer nur rumgeheult, aber das nächste Spiel trotzdem wieder blind vorbestellt / gekauft) und es nicht mehr mitmachen, so dass die Studios das endlich auf die Weise merken, die denen am meisten wehtut: fehlende Käufe / Umsatz.


    Beim schreiben des Textes hatte ich irgendwie ein Déjà-vu...:gruebel:

    Windows 10 und neuer Treiber?


    Kann sein, dass du den alten Treiber sauber deinstallieren musst... zumindest haben einige User davon berichtet. Am besten eignet sich das Tool "Display Driver Uninstaller (DDU)" dazu.

    G-SYNC Compatible - THE UNOFFICIAL GUIDE


    So aktiviert man "ADAPTIVE SYNC"


    Stelle zunächst sicher, dass all diese Voraussetzungen erfüllt sind:

    • Besitze eine Nvidia GPU der Serie 10xx oder 20xx. 9xx-Serie oder ältere funktionieren derzeitig nicht. Es gibt noch keinen Workaround.
    • Verwende Windows 10. Windows 7/8 / 8.1 funktioniert nicht.
    • Besitze einen Freesync-kompatiblen Monitor - dieser muss nicht auf der Liste der 'Nvidia Certified' sein, er muss lediglich Freesync unterstützen.
    • Dein Freesync-Monitor muss über DisplayPort 1.2 / 1.4 verfügen. Eine HDMI-Implementierung von Freesync funktioniert zu diesem Zeitpunkt nicht, auch wenn der Monitor Freesync technisch unterstützt.
    • Installiere den Treiber 417.71. Aktuell ist dies der einzige Treiber, der Freesync-Monitore unterstützt, die mit Nvidia-Karten arbeiten.


    WENN ALLE VORAUSSETZUNGEN ERFÜLLT SIND ...

    • Aktiviere Freesync in den Monitoreinstellungen. Die Position dieser Einstellung hängt stark von der Marke / Modell ab.
    • Taskleiste> Rechtsklick> Nvidia Systemsteuerung> 3D-Einstellungen verwalten> Globale Einstellungen> Monitor-Technologie> Gsync-Compatible - Klicke auf Übernehmen. Der Monitor sollte die Verbindung trennen und erneut herstellen, als ob ein Treiberupdate durchführt werde.
    • Wenn der Monitor mehr als 60 Hz kann (wahrscheinlich), muss er wieder auf z.B. 144 Hz geändert werden unter Auflösung ändern>
    • Monitor auswählen.


    ZUSATZ

    • Danach sollte es einen weiteren Menüpunkt geben: G-SYNC einrichten
    • Hier kann eingestellt werden, wann G-Sync aktiviert werden soll: "Full screen mode" oder "windowed and full screen mode"